Lüge oder Wahrheit | Trump oder *Mutter Teresa |Diktatur oder Demokratie


Feder Symbol der Wahrheit federleicht und empfindlich

Anläßlich seiner Rede zum 100. Geburtstag von Nelson Mandela hat, der von mir geschätzte Mensch, Barak Obama Bezug genommen auf den immer weiter umsichgreifenden Umgang mit der Lüge als Wahrheit.

Er sagte, „Politiker hätten ja auch früher schon mal gelogen, früher hätten sie sich zu mindestens geschämt, wenn sie erwischt wurden. Jetzt lügen sie einfach weiter. Die Leute erfinden einfach Zeugs. Man muß an Fakten glauben. Ohne Fakten gibt es keine Basis für Kooperation“.

Man hat das Gefühl es wird nur noch gelogen und betrogen. Glaubwürdigkeit ist heute vielfach nur noch ein Begriff ohne Inhalt, das zerstört den Glauben, ja die Glaubwürdigkeit und letztlich die Basis einer Demokratie.

Ist es nicht egal wen wir wählen, denn alle führen uns an der Nase herum? Jetzt sind wir bei den Argumenten der Populisten. Zerstören nicht aber auch Demokraten auf dem Weg zum Populismus (CSU-Söder Flüchtlings -Tourismus) eine Demokratie. Wenn man wahren Fakten nicht mehr glaubt, weil sie missbraucht, verdreht oder verschwiegen werden, gibt es keine Demokratie mehr.

Aus der jüngsten Geschichte andere Länder die besten Beispiele:

Putin, Russland war nie in der Ostukraine am Krieg beteiligt und hat auch mit dem bewiesenen Flugzeugabschuß nichts zu tun.

Ukraine täuscht einen Mord durch Russland vor, der nie stattfand.

Erdogan, Türkei ist eine lupenreine Demokratie. Es werden aber Oppositionelle unter fadenscheinigen Gründen festgesetzt, Europäer und Deutsche Geisel inhaftiert um ihre Länder zu erpressen.

USA/ Trump jeder Satz aus seinem Twitter/Mund ist Lüge. Oh, sind das Fake News¿

Hat eine deutsche aufgeklärte Zivilgesellschaft die Kraft, alle jene die mit Lügen und Betrug in einer Gesellschaft ihr Süppchen kochen wollen abzustrafen? Wir werden es erleben, bei der CSU, bei der bayrischen Landtagswahl im Herbst.
Präsident Emmanuel Macron

Einer der die Wahrheit, politische Sauberkeit und Gerechtigkeit in Europa „wie kein Zweiter“ verkörperte, muß mit immer neuen Enthüllungen über die Prügelattacke seines Sicherheitsmitarbeiters (die auch noch gefilmt wurde) leben. Die Staatsanwaltschaft leitete nun ein Ermittlungsverfahren gegen Alexandre Benalla ein. Er wurde Freitag in Polizeigewahrsam genommen. Das dumme ist nur, der Präsident soll diese Straftat gekannt haben, ihn trotzdem gedeckt und weiter beschäftigt haben. Er ist jetzt doch nur ein Politiker wie viele andere, mit der Glaubwürdigkeit wird es jetzt schwieriger.

*Mutter Teresa war eine indische Ordensschwester. Für ihre Arbeit mit Armen, Obdachlosen, Kranken und Sterbenden, erhielt sie 1979 den Friedensnobelpreis . Wikipedia

Arbeit ohne Sicherheit steigt.


Trotz vieler Bekundungen der Politiker über die Jahre befristete Arbeitsverträge, die eine gerechte Lebensplanung, ja auch Familienplanung stark einzuschränken, zu begrenzen, war zu mindestens 2017 nicht zu bemerken. Ihm Gegenteil es wurde ein Höchststand erreicht.

Das Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (JAB) hat gemeldet das 3,15 Millionen Menschen befristet beschäftigt sein, soviel wie noch nie. Bemerkenswert ist das davon 1,6 Millionen dieser Verträge ohne jeglichen sachlich genannten Grund befristet sind. Bei diesen Unternehmen kann man schon fehlende soziale Kompetenz und Ausbeutung von Arbeitskraft unterstellen.

Die Regierung streitet sich lieber und hat damit im Moment wichtigeres zu tun, melint sie zumindest. 👎

Seehofer und CSU=Mundgeruch


Der Satz von Kohl wurde durch Seehofer, mit seiner Entscheidung, nicht zurückzutreten, auch im wahren politischen Leben bestätigt

Wenn der bayerische Löwe brüllt, dann verbreitet er nur noch Mundgeruch“,

Wer seit über zwei Wochen, als kleine regionale Partei in Deutschland, dieses Land in eine Regierungskrise manövrierte und letztlich auf seine Kernforderung völlig verzichtet, nachdem er unzurücknehmbare verbale Angriffe auf die CDU und Merkel abläßt und seinen Rücktritt als einziges Machtmittel der Erpressung sieht, seinen angekündigten Rücktritt nicht vollzieht, hat dem Land als Bundesminister und Politiker der CSU geschadet. Die Bayernwahl im Oktober spielte wohl bei der Partei die größere Rolle.

Er will den politischen Betrachter, den Wähler, jetzt endgültig für dumm verkaufen, wenn im Konrad-Adenauer-Haus der Durchbruch erzielt wird, der keiner ist. CDU und CSU haben sich in ihrem Konflikt um die Asylpolitik auf einen Kompromiss geeinigt. Dies erlaube ihm, sein Amt als Bundesinnenminister weiterzuführen, kündigte CSU-Chef Horst Seehofer am Montagabend an. Was uns da als Durchbruch verkündet wurde, ist „Alter Wein“ in neuen Schläuchen“, die CDU wollte diese Transitzentren schon 2015 durchsetzen.

Es kann sein das Seehofer spätestens nach der Bayernwahl politische Geschichte ist und Merkel?

CSU brüllt wie ein Löwe 😂 und Merkel liefert.


„Wenn der bayerische Löwe brüllt, dann verbreitet er nur noch Mundgeruch“,

lästerte schon Helmut Kohl über die CSU.

Satire Miber

Diesmal wird es besonders schlimm, denn es gibt dreifachen Mundgeruch durch Seehofer, Söder und Dobrindt.

Denn Merkel liefert. Die Kanzlerin hat in einem Brief an CSU und SPD ihre Pläne für eine bessere Steuerung der Migration erläutert. Demnach haben 14 weitere Länder Zusagen zur beschleunigten Rückführung von Migranten gemacht, darunter auch Ungarn und Polen.

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat von 14 weiteren Ländern Zusagen zur beschleunigten Rückführung von Migranten erhalten. Darunter sind auch Länder, die ihrer Flüchtlingspolitik bisher extrem kritisch gegenüberstanden, wie Ungarn, Polen und Tschechien.

Wieder nur CSU-Mundgeruch? Wahrscheinlich, außer die Absichtserklärung der EU ist das Papier nicht wert.

G7 Gipfel ohne die USA, Amerika isoliert sich weiter, der Eklat.


Die Abschlußerklärung hat Trump zugesagt, dann nahm er seine Zusage wieder zurück. WARUM? Vielleicht hatte er auch nur einen schlechten Abend und hatte Blähungen.
Kurz nach seinem Abflug aus Kanada kündigte er via Twitter die gemeinsame Abschlusserklärung der Mitgliedsstaaten auf. Ein Eklat auf dem G7 Gipfel wie man ihn noch nicht gesehen hat.
Gegenüber dem kanadischen Präsidenten wurde er noch beleidigend, der nahm es gelassen. In einer weiteren Nachricht aus der Air Force One bezeichnete Trump Trudeau als „sehr unehrlichen und schwachen Gastgeber“.

Bei einigen Themen hatte man auch Übereinstimmung, die Meinungunterschiede waren stärker:
Im Handelskonflikt der Europäer, Japaner und Kanadier mit den USA gab es keine Annäherung. Die Gegensätze prallten unversöhnlich aufeinander.
Über den völlig überraschenden Vorstoß von Trump, Russland wieder in die Gruppe der großen Industrienationen aufzunehmen, gab es keine Einigung.
Zum Streit über den Ausstieg der USA aus dem Abkommen zur Verhinderung einer iranischen Atombombe wurde wenig bekannt. Deutschland, Großbritannien und Frankreich hatten an die USA appelliert, europäische Unternehmen nicht für Geschäfte im Iran zu bestrafen. Die Europäer wie auch Mitunterzeichner China und Russland wollen an dem Abkommen festhalten.
Beim Kampf gegen Plastikmüll in den Ozeanen macht Trump nicht mit. Die meisten anderen G-7-Partner verpflichteten sich darauf, bis 2030 die vollständige Verwertung von Plastikmüll zu erreichen – vor allem, um ihn aus den Ozeanen zu verbannen.
Der anhaltende Streit mit Trump über seinen Ausstieg aus dem Pariser Klimaschutzabkommen überschattete wie im Vorjahr auch diesen Gipfel.

Amerika macht alleine weiter mit seinem Handelskrieg gegen den Rest der Welt. Auf Amerika kann man sich nicht mehr verlassen, das ist vorerst vorbei.

Wie sicher ist die Rente von 2025 bis 2060


Die Rente ist die Vertrauensfrage an den deutschen Staat.

Wer Mut hat sollte sich den Beitrag in Spiegel Online anschauen. Ein Einblick in die Zukunft, die vieles grundlegend verändern wird.

Auszug

Nun beginnt die Arbeit: Im Auftrag der Regierung sollen in den kommenden zwei Jahren zehn Experten die Zukunft der Rente neu planen. Ohnehin schon knifflig – und dann macht ihnen der Auftraggeber die Arbeit noch schwerer.

Von

Ein Ergebnis vorweg genommen:
Zu sehen sind dann die Auswirkungen bis zum Jahr 2060. Die Ergebnisse sind durchweg unerfreulich:

Fixiert man den Beitragssatz, stürzt das Rentenniveau ab.

Hält man das Niveau stabil, steigen die Beiträge extrem.

Lindern kann man diese Ausschläge, indem man das Rentenalter auf 69 Jahre erhöht – aber auch nur ein wenig.

http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/rentenkommission-eine-gute-nachricht-fuer-die-experten-und-viele-schlechte-a-1211299-amp.html

Bamf – Merkel kannte Mißstände schon Anfang 2017


Die Kritik an den Missständen in Bremen und anderen Orten bei der Asylbehörde Bamf richtet sich vor allem gegen das zuständige Innenministerium. Laut „Bild am Sonntag“ war allerdings auch die Kanzlerin selbst detailliert über unhaltbare Zustände informiert.

6.00 Uhr – jetzt gelten die Strafzölle der USA


So unterschiedlich sind die Reaktionen auf die Strafzölle.

Was kommt?

Hat die EU den Mut stark und einheitlich den USA entgegen zu treten?

Bleibt Merkel zögerhaft und abwartend?


EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker kündigt Vergeltungszölle an.

Bundeskanzlerin Angela Merkel bezeichnete die von den USA verhängten Strafzölle als „rechtswidrig“ und warnte vor einer Eskalationsspirale.

Kommentar: Was meint sie? Keine Vergeltungszölle wie EU, Juncker, ankündigt?

Bundesfinanzminister Olaf Scholz plädiert für eine harte Haltung der EU gegenüber den USA: „Unsere Antwort sollte klar sein, stark und klug.“ Es gebe keine Hinweise, dass das Thema US-Zölle auf Stahl- und Aluminiumimporte entschärft sei.

Kommentar: Andere Meinung als Merkel.

FDP-Chef Christian Lindner. „Handelskriege kennen nur Verlierer. Brüssel und Berlin sollten sich nicht auf Gegenmaßnahmen beschränken.

EVP-Fraktion im Europaparlament, Manfred Weber, hat eine entschlossene Antwort der Europäer auf die neuen US-Zölle angekündigt. „Europa ist ein mächtiger Handelspartner, das werden wir jetzt deutlich machen“, sagte der CSU-Politiker.

Jürgen Trittin, Außenexperte der Grünen, warnt vor einer Unterwerfungsgeste der EU. „Wenn die USA sich in der Zollfrage nicht bewegen, muss die europäische Reaktion spürbar sein“, beispielsweise amerikanische Banken treffen. „Die EU ist der wichtigste Binnenmarkt der Welt. Und so müssen wir auch auftreten.“

Wer bei Trump „kuscht“ wird nicht ernst genommen. Wer wie China dagegen hält ereicht einen für beide Seiten annehmbaren Kompromiss.

Ein schöner, sonniger Sonntag und die AfD.


Heute war die

AfD-Demonstration, geschätzt mit ca. 5000 Teilnehmern in Berlin. Tausende Gegner waren dabei.

  • Auf der AfD-Kundgebung „Zukunft für Deutschland“, damit ist sicherlich die Zukunft mit der AfD und ihrer Ideologie gemeint.

Hat sie eine Zukunft?

Wird das eine Zukunft?

Ist das eine Zukunft?

Mit einer Partei und ihren Anhängern die Angst vor der Zukunft haben. Rufe gegen Kanzlerin Merkel, Flüchtlinge und Ausländer wurden laut, wie immer.

  • Schätzungsweise 25.000 Menschen trafen sich zu einer Gegenkundgebung vor dem Reichstagsgebäude. Sie waren der Meinung es muß eine bessere Zukunft geben und dafür kämpfen wir. ✌

IRAN-ABKOMMEN: Trump hat recht, es fällt nicht leicht dies festzustellen.


Über die Form des Auftretens des amerikanischen Präsidenten Trump kann man wie immer streiten. In der Aussage, dass das Iran-Abkommen gefährlich ist für die restliche Welt, diese Analyse ist absolut richtig.

Das Iran-Abkommen ist eine Farce. Auf Wunsch des Irans wurden seinerzeit die Entwicklung von Langstrecken-Raketen, die Atomsprengköpfe bis Europa schicken können, aus dem Abkommen raus genommen. Heute hat der Iran sie.

Die Atomkontrollbehörden dürfen laut Vertrag keine militärischen Anlagen des Iran inspizieren oder gar kontrollieren. Dies steht so, auf Wunsch des Irans, im Vertrag. Aber hallo, ein Land das selbst bestimmt wo etwas kontrolliert wird, was ist das denn. Warum entwickelte und baute der Iran Langstreckenraketen, die ohne Bestückung von Atomsprengköpfen, wenig Sinn machen und das mit dem Geld, das er aus den damaligen gelockerten Wirtschafts-Boykottmaßnahmen erwirtschaftete?

Die amerikanischen und israelischen Geheimdienst dürfte genügend Belege für die Tatsache haben, dass der Iran weiter an der Atombombe forschte, baute und heute vielleicht schon hat.

Die Europäer, inclusive der deutsche Regierung, sollten aufwachen und realisieren das der Iran seit Jahren sein eigenes Spiel spielt und sich nie an das Abkommen gehalten hat. Teilweise stellen deutsche Politiker jetzt auch Mängel im Iran-Abkommen fest. Iran ist und bleibt sehr gefährlich für Israel, Europa und auch für Deutschland. Es braucht ein neues Abkommen.

BerlinTrend-Umfrage von Abendschau-rbb und Berliner Morgenpost


Die Berliner Koalition, Senats-Regierung von SPD, Linken und Grünen erhält ein vernichtendes Urteil ihrer Berliner Wähler.

  • 81 Prozent der Berliner/innen sind mit ihrem Senat in Politik und Verwaltung unzufrieden.
  • 16 Prozent der Befragten zeigen sich zufrieden mit den Bemühungen der Politiker.

Da kann man locker von einem vernichtenden Urteil sprechen. Kein Vertrauen in die Regierenden, die Herausforderungen zu „packen“. Wochenlange Warteschlangen und monatelange Terminvorläufe in den Bürgerämtern und Engpässe bei immer teurer werdenden Wohnraum und fehlenden Kitaplätzen lässt nur wenige kalt. Viele weitere Versäumnisse in Justiz, Bildung und Pflege pflastern den Weg einer diskutierenden „Vielparteien- Regierung“, die stark mit sich selbst zu tun hat.

Berlin, die Hoffnung 🙏 stirbt zuletzt.

Das ist echt Porno-Trump


  • US-Präsident Donald Trump hat auf Twitter Stellung zu den Zahlungen an Pornodarstellerin Stormy Daniels bezogen: „Geld aus dem Wahlkampf oder Wahlkampfspenden haben keine Rolle bei den Zahlungen gespielt“, schrieb Trump. Damit bestätigte er erstmals, dass er dem Michael Anwalt Cohen die Zahlungen (130.000 Dollar) persönlich erstattete. Was stimmt denn nun?

  • Heute sagt Trump es gab keine Affäre aber warum hat er dann gezahlt? Was stimmt denn nun?

  • Egal, Trump liebt Porno, Trump ist Porno, Trump stürzt über Porno?

Als Schauspieler kennen Jim Carrey Menschen in aller Welt als Maler hat er auf Twitter  seinen Kommentar abgegeben.