Donald Trump, hat zu Ostern ein faules Ei im Nest.


Ein faules Osterei in meinem Nest ist mir doch egal!

Nicht jedem muß man ein gutes Osterwochenende wünschen und der amerikanische Präsident wird mehr Arbeit, nach der Veröffentlichung des Untersuchungsberichts, haben, als ihm lieb ist. Die Demokraten sehen in diesem Bericht neues Angriffspotential gegen Trump.

Auszug aus dem Mueller-Bericht:

Mueller begründete ausführlich, warum er zum Thema Justizbehinderung trotz der vielen Indizien keine „herkömmliches staatsanwaltliche Stellungnahme“ abgebe. Gegen eine Anklage Trumps sprächen eine Reihe juristische und prozedurale Erwägungen, darunter die der Fairness. Letztlich ließ Mueller die Frage der Schuld offen: „Wenn wir nach der gründlichen Untersuchung der Fakten davon überzeugt wären, dass der Präsident eindeutig keine Justizbehinderung beging, würden wir das deutlich erklären“, heißt es in dem Text. „Ausgehend von den Fakten und den anzuwendenden juristischen Prinzipien sind wir jedoch nicht in der Lage, zu dieser Schlussfolgerung zu kommen. Die Beweise, die wir über die Handlungen und Absichten des Präsidenten gesammelt haben, machen es schwierig, eindeutig zu dem Schluss zu gelangen, dass keine kriminellen Handlungen vorliegen. Dementsprechend kommt dieser Bericht nicht zu dem Ergebnis, dass der Präsident eine Straftat beging, er entlastet ihn aber auch nicht.

https://www.faz.net/aktuell/politik/trumps-praesidentschaft/donald-trump-ich-bin-geliefert-16148380.html

OsterFuchs oder OsterHenne, das war einmal.


Der Osterhase bringt an Ostern die Eier: So ist es heute allgemein bekannt. Doch das war nicht immer der Fall. Die Eiersuche selbst war bereits im 16. Jahrhundert bekannt. Am Anfang brachte allerdings nicht der Osterhase die Eier.

Je nach Region standen viele verschiedene Tiere an den Osterfeiertagen im Mittelpunkt. In Bayern waren es Fuchs und Hahn, in der Schweiz kam der Storch, in Tirol legte die Osterhenne die Ostereier, und in Thüringen brachte sie sogar der Kuckuck.

Muskelaufbau: Die Ernährungsregel Nummer 1 brechen? Warum man problemlos auch weniger Protein zu sich nehmen kann.


Ein Selbstversuch der mit Sicherheit eine gute Alternative für den Freizeitsportler aufzeigt. Ich bin sehr für „So viel wie nötig, aber so wenig wie möglich,“ was ich auch praktiziere. Das trifft nicht nur für alle ergänzenden Nahrungsmittel zu, die dem Körper nach außergewöhnlichen Belastungen zugeführt werden.

Mehr dazu auf „MARVINFITNESSBLOG“:

https://wp.me/p67X40-7VN

Illegale deutsche Staatsangehörigkeit wird legal, es ist nur eine Frage der Zeit.


Auch Verbrecher die eine deutsche Staatsbürgerschaft ergaunert haben, können diese

  • heute nach 5 Jahren,
  • nach neuem, geplanten Gesetz, nach 10 Jahren

behalten, wenn er erwischt wird.

Das heißt Verbrechen wird belohnt, so schaut’s aus. So einfach wird aus einem „Illegalen“ ein legaler Pass.


Einen entsprechenden Entwurf für eine Reform des Staatsangehörigkeitsrechts will das Bundesinnenministerium spätestens im Frühherbst vorlegen. Damit komme die Regierung auch einem dringenden Wunsch der Länder nach, sagte Innen-Staatssekretär Helmut Teichmann der Deutschen Presse-Agentur.

MiberSprüche – Fundus


Wer sich in Freiheit wie im Gefängnis fühlt glaubt zurecht ein anderer Mensch zu sein wäre einfacher. Nur der Glaube an sich selbst kann Berge versetzen.

Schönheit ist keine ewige Begleiterin, hoffen nützt da wenig!

Wer seine „Körper-Oasen“ kennt und nutzt, lebt ein ausgeglichenes und zufriedenes Leben.

Alexa, die Wanze, wer hört uns zu? Viele!


„Abschalten oder Abhören“, das ist hier die Frage?

Was die meisten nicht wissen: Amazon-Mitarbeiter hören routinemäßig ab, was die User mit Alexa besprechen. Das zumindest berichtet Bloomberg gerade. Die Mitarbeiter notieren, was die Nutzer gesagt haben. Jeder einzelne Mitarbeiter belauscht 1.000 Gespräche pro Tag. Davon rund 100, die versehentlich aufgenommen wurden. Wenn das nicht spooky ist … Das massenhafte Abhören der Kommunikation zwischen User und Alexa (=Lauschaktion) soll dazu dienen, die KI zu verbessern. Damit Alexa künftig besser versteht, was wir meinen.Trotzdem: Das wünscht sich doch eigentlich keiner.

Als wäre das noch nicht verrückt genug, können sich wohl auch Behörden und Geheimdienste Zugang zu den in den Wohnungen aufgestellten Mikrofonen verschaffen. Das haben die Kollegen von Kontraste recherchiert – und berichtet. Für den Verfassungsschutz zum Beispiel ist die zunehmende Verbreitung von Alexa und Co. ein regelrechter Segen: Keine Mikros mehr verstecken müssen – einfach auf die ohnehin vorhandene Hardware zurückgreifen. Amazon, Google, Microsoft und Co. können sich in solchen Fällen nicht wehren.

Quelle WDR

Staatsministerin wird zur Latex-Queen😁


Die Lacher kriegt sie gratis.

Dorothee Bär (CSU), die Staatsministerin für Digitales zwängte sich zur Ehrung des besten deutschen Computerspiels, in Latex. Scheinbar erfüllte sie sich ihren Traum, endlich einmal ernst genommen zu werden, egal in welchem Outfit, auch in Gummi.

Alles nur Satire.😉

Salifisten und Muslimbrüder, eine wahrscheinliche Annäherung wäre ein Gau für die Sicherheit in Deutschland.


Experten streiten, wie die Extremisten zu bekämpfen sind, sie wissen es noch nicht. Der Beitrag des Tagesspiegel zeichnet ein Bild das erscheckend ist.

Zum sehr interessanten Artikel ⬇️

https://m.tagesspiegel.de/politik/buendnis-waere-ein-gau-salafisten-und-muslimbrueder-naehern-sich-gefaehrlich-an/24210006.html

Der unendliche Brexit


Die EU hat wieder verlängert bis 31.10.2019 und die Briten nehmen an der EU-Wahl teil oder sie scheiden vorher aus. Eine Wahl mit deren Folgen das UK überhaupt nichts mehr zu tun haben wird.

Die EU war sich wieder nicht einig und hat mit diesem typischen EU-Kompromiß ihr eigenes Ziel verfehlt.

Wird die EU dadurch sympathischer oder undurchsichtiger?

Was will Europa eigentlich genau? Auf jeden Fall keine Termine mehr einhalten und sich an vereinbarte Abkommen nicht halten. Das ist die Kernbotschaft an die noch echten EU-Wähler im Mai. 😉

Link YouTube: