Schlagwort: Terror

THE US HERETIC


Angriff auf die Demokratie. Tot oder lebendig, es sind Schüsse gefallen im/am Kapitol und es gibt Tote. Der noch amtierende US Präsident ist der Brandstifter zusammen mit Teilen seiner republikanischen Partei.

Nachtrag: 7.1.21

Anklage wegen Amtsvergehen (impeachment) in beiden Kammern im Gespräch.

Tatsächlich denken Demokraten und Republikaner jetzt über ein Amtsenthebungsverfahren nach, einige arbeiten schon daran. Sie arbeite bereits an Artikeln zur Anklage für ein Impeachment. Doch selbst einige Republikaner haben nun endlich genug gesehen: „Man muss ein Amtsenthebungsverfahren gegen ihn einleiten und ihn entfernen“, sagte ein Kongressabgeordneter dem Sender CNN, er wollte allerdings anonym bleiben. Und aus Trumps Kabinett wird berichtet, es werde tatsächlich über seine Absetzung diskutiert. Selbst in seinen letzten 14 Tagen könnte Trump noch immensen Schaden anrichten.

Für die Entmachtung des Präsidenten sieht der 25. Artikel des Verfassungszusatzes die Feststellung vor, er sei unfähig, die Pflichten und Vollmachten seines Amtes auszuüben. Allerdings legt er keine konkreten Kriterien fest, also kommen gemeinhin körperliche oder mentale Beeinträchtigungen infrage. Man müsste sich also einig werden, dass Trump, salopp gesagt, nicht mehr ganz dicht ist – wie schwer kann das sein? Vizepräsident Mike Pence müsste eine entsprechende Kabinettsinitiative unterstützen und abstimmen lassen, was die Demokraten im Repräsentantenhaus von ihm bereits in einem Brief gefordert haben. Und Pence, so war vom republikanischen Senator aus Oklahoma, Jim Inhofe, zu hören, sei noch nie so sauer gewesen auf den Präsidenten wie jetzt. Wenn man will, würde das Verfahren eine Momentsache sein.

„Er hat die Flamme entzündet, jetzt soll erbrennen“.


WM in Katar, bei Katarrh? 


Immer mehr arabische Staaten brechen die diplomatischen Kontakte zu Katar ab. Der Grund ist die Unterstützung extremer islamistischer Gruppen durch Katar. Das Land wird dadurch politisch und wirtschaftlich isoliert. 

Die Vorwürfe sind längst nicht neu, aber sie haben die FIFA nicht daran gehindert dort in fünf Jahren die Fußball WM austragen zu lassen, trotz vielfachen Warnungen. 

Im Gegensatzt zur heutigen Stellungsnahme des DFB, der auch einen Boykott dieser WM nicht mehr ausschließt, hüllt sich die FIFA weiter in Schweigen. Korruption und Menschenrechtsverletzungen werden „gestern wie heute“ um des Fußballs Willen, wie man gern bei der FIFA sagt, billigend und fördernd in Kauf genommen. Kommt jetzt noch Extremismusförderung dazu?

Diesen Fußball will ich nicht sehen! Schon gar nicht, wenn man die Terroranschläge in Europa permanent betrauern muß. Also sag was FIFA! 

Status

In einer konzertierten Aktion haben sechs arabische Staaten – Ägypten, Bahrain, Saudi-Arabien, die Vereinigten Arabischen Emirate, der Jemen und Libyen – sowie die Malediven alle diplomatischen Beziehungen mit Doha abgebrochen. Botschafter wurden abgezogen, katarische Diplomaten innerhalb von 48 Stunden ausgewiesen und katarische Staatsbürger angewiesen, innerhalb von zwei Wochen heimzukehren.

Neu

 Nach dem Abbruch aller diplomatischen Beziehungen zu Katar stoppen Saudi-Arabien, Bahrain und Ägypten auch den Luftverkehr mit dem Emirat. 

Trump 😈 Terror gegen die US-Verfassung 


Auch das Berufungsgericht hat die Unrechtmäßigkeit  des Einreisestops in die USA bestätigt. Der amerikanische Präsident Trump akzeptiert die Entscheidungen der unabhängigen Judikative (gemäß Verfassung) nicht und verunglimpft die Richter persönlich, die auf Basis von Gesetzt und Verfassung der USA entschieden haben. 

Trump O-Ton

„Die Meinung dieses sogenanten Richters, die praktisch unserem Land die durchsetung von Gesetzen wegnimmt, ist irrwitzig und wird gekippt werden. 

„Der Richter öffnet unser Land für potentielle Terroristen und andere, die nicht unser Wohl im Herzen haben. Schlechte Leute sind sehr glücklich“

  • Damit stellt sich ein amerikanischer Präsident gegen die Verfassung seines eigenen Landes. 

Trump Terror😈 und er hat noch den Atomkoffer.

Münchner Polizei direkt auf Twitter mit Informationen zum Amok- Terrorlauf und Verhaltensempfehlungen


„Wir wissen derzeit nicht wo sich die Täter befinden.Passt auf Euch auf und meidet nach wie vor die Öffentlichkeit #oez #münchen #schießerei“

Sieh Dir Polizei München (@PolizeiMuenchen) an: https://twitter.com/PolizeiMuenchen?s=09

Es ist vorbei! 

22. Juli Nachtrag zum Informationsdienst der Münchner Polizei auf Twitter/Facebook fand ich gut. Mehrsprachige Wahrnungen, Verhaltensempfelungen und weitere Informationen empfand ich als hilfreich und professionell. 

Erdogan- gegen Gülen-Anhänger, kämpfen in Deutschland, wo bleibt die Sicherheit? 


Der Staatsfeind Nr. 1 von Erdogan ist der in den USA lebende türkische Geistliche Fethullah Gülen, das nur zum besseren Verständnis. Dessen reiche Stiftung „Dialog und Bildung“ unterhält, auch in Deutschland 30 Schulen, ca. 150 Nachhilfevereine und einige Zentren. 150.000 Anhänger leben in Deutschland und haben Angst. Egal wie man zu dieser Organisation steht, es darf nicht sein das innertürkische Themen gewalttätig auf deutschen Straßen ausgetragen werden, wie es in Gelsenkirchen passiert ist, wo ca.140 Erdogan-Anhänger ein Jugendzentrum von „Gülen“ stürmte und woanders werden Morddrohungen gegen diese Gülen-Anhänger ausgestoßen. 

Wenn schon in der Türkei pogromartige Zustände gegen 50.000 Suspendierte und Festgenommene herrschen, sollte sich die türkische Community in Deutschland schnellstens eines besseren besinnen und der Gewalt abschwören. Denn das Argument es sind Einzeltaten zählt nicht, wenn 140 Gewalt ausübene Türken Straftaten begehen. Das hat schon etwas von Terror. 

1,5 Millionen Türken mit türkischem Pass leben bei uns. Wer sich von ihnen strafbar macht und an diesen Gewalttaten beteiligt ist, sollte umgehend abgeschoben werden und die mit deutschen Pass müssen wissen, das sie harte Strafen erwarten. 

Auch die deutschen Sicherheitskreise sehen diese Gefahr des Terrors. Selbst das Bundesinnenministerium (Sprecher Johannes Dimroth) traut sich keine Prognose zu, wie sich diese gefährliche Situation weiterentwickelt. Nur abwarten ist aber sicher keine Lösung. 

Desinformation, Terrorismus und Angst


Man hat ein Chaos-Gefühl, wenn man die Medien, einige Politiker und sogenannte Fachleute betrachtet, dass der Terrorismus in Deutschland an allen Ecken zündelt und viele Opfer in Deutschland zu betrauern sind. 2014 wurden 3380 Verkehrstote beklagt und wir nehmen ohne Angst weiter am Verkehr teil und setzen uns täglich mit Freude ins Auto oder aufs Fahrrad. Bei jeder Terrorwarnung hören wir oft danach, wenn sie nicht real war, „Sicherheit geht vor, nur dadurch konnte der geplante Anschlag vermieden werden.“ Von Desinformation, als Bestandteil des Terrrors, haben unsere Politiker scheinbar noch nie gehört oder sie tun nur so.

Im militärischen Bereich wird Desinformationen zur Täuschung des Gegners eingesetzt, etwa um ihn durch falsche Informationen über eigene Truppenstärken, Vorgehensweisen, Zeitpläne zu fehlerhaften Entscheidungen zu verleiten. 
Desinformation ist die gezielte Verbreitung falscher oder irreführender Informationen. Motivation der Desinformation heute, ist meist die Beeinflussung der öffentlichen Meinung. Jetzt können wir uns Fragen, hat der IS sein Ziel zum Teil erreicht?

Wir sollten uns nicht von jeder Meldung beeinflussen lassen. Sollten uns bewußt sein, das Medien mit Nachrichten Geld verdienen und Politiker, wie Sicherheitsdienste uns nicht gänzlich vor Terroranschlägen schützen können, weder mit härteren Maßnahmen noch mit strengeren Gesetzen.

Nehmen wir weiter und mit Freude am „Lebensverkehr“ teil, sonst wird unsere Freiheit, die Demokratie und letztlich wir, verlieren.

%d Bloggern gefällt das: