Schlagwort: Reisen

Chinesische Touristen in Berlin: Tour der Scheine


Eine Reportage die auch einen kurzen Einblick in eine andere Kultur und Reiseerwartungen gibt. Wie ich finde, eine informative Reportage des Tagesspiegel vom 13.11.2019 von Kerstin Decker.

  • Das Brandenburger Tor? Überraschend klein.
  • Das KaDeWe? Günstig wie Aldi.

Immer mehr Chinesen entdecken Berlin. Sie erfreuen sich an Uniformen kaufen Babynahrung, geben mehr Geld aus als alle anderen Touristen. Ein paar Minuten für eine andere Kultur und eine andere Sicht der Dinge:

https://www.google.com/amp/s/amp.tagesspiegel.de/chinesische-touristen-in-berlin-tour-der-scheine/25219698.html

Mehr Billigflüge trotz riesiger Klima- und Umweltbelastung


Wachstum muss her meinen die Billigfluganbieter. Wachstum um jeden Preis, unser Wirtschaftssystem verlangt gerade zu danach. Das Angebot der Billigflüge aus Deutschland ist nach einer neuen Studie wieder gestiegen. Die Verbraucherpreise sind darüber hinaus, im Vergleich zum Vorjahr gefallen:

  • 2019 Preis-Spanne je nach Strecke auf 50 bis 106 Euro (Vorjahr 53 bis 117 Euro)

WWF-STUDIE 14 Tage Mallorca-Reise so schädlich wie ein Jahr Autofahren

Damit forcieren die Fluggesellschaften auch die Nachfrage und fördern bewusst zusätzliche Umweltbelastung und die Politik schaut zu lange zu. Trotz steigender Kerosinpreise geht das nur, weil der Treibstoff für Flugzeuge nicht versteuert werden muss, anders als bei, Auto, LKW und Bus. Eine Bahnfahrt von Berlin nach München ist teurer als ein Flug, hier könnten die Verbraucher, denen das Klima und die Umwelt etwas wert ist, wirklich etwas tun.

Mit 👓 1 THINK TO DO 👓 in Bukarest


Manche Städte sind einfach eine Zumutung. Wieso gerade die rumänische Hauptstadt unsere Gehirne an die Grenzen ihrer Aufnahmefähigkeit brachte, erzählt dir unser Bukarest Reisebericht. Dabei erwartet dich eine Stadt, die uns süchtig nach Überraschungen machte und darüber hinaus ein ziemlich konzeptloses 1 THING TO DO bereit hielt. Geschrieben von Marc. Unser Bukarest Reisebericht nimmt dich…

über Bukarest: Warum diese Stadt eine Zumutung ist — 1 THING TO DO

Fünfmal Inspiration für Berlin – Geteilt von WordPress


Fünfmal Inspiration für: Berlin – 

Die Einführung aus „1thingtodo.de“:

Berlin kann eigentlich alles: Von durchzechten Wochenenden bis zur Entspannung am Spreeufer, von Mainstream-Sightseeing bis zur Kiez- und Kneipentour am Abend. Im Rahmen von GO EAST! haben wir fünf Reiseblogger_innen gefragt, welcher Ort in Berlin die Stadt für sie besonders macht. Als Antwort bekamen wir fünf 

http://1thingtodo.de/reisetipps-berlin/

Sightseeing-Touren EAST


GO EAST: Reiseziele in Ostdeutschland neu entdecken, 

unter diesem Motto stellt einer meiner Berliner-Freude-Reiseblog, den ich immer gern besuche,  auf seine ganz besondere Weise, mehr oder weniger bekannte aber wirklich lohnende Reiseziele vor. Als Berliner, mitten drin, sind einem viele wunderschöne Landschaften und historisch bedeutende Merkmale bekannt. Ein Fünftel der Westdeutschen war noch nie im Osten, da wäre ein wirkliches, vielleicht sogar „abenteuerliches“ entdecken möglich. 

Hier kommt die Inspiration: 

http://1thingtodo.de/reiseziele-in-/ 

Einzigartige Reiseziele in Deutschland: Von Bodden und Kreidefelsen

http://1thingtodo.de/goerlitz-pensionopolis/

Reisen und reisekrank, warum, Abhilfe?


Es ist wieder soweit, die Auto – Hauptreisezeit hat begonnen.Der Partner neben einem im Auto, wird ruhiger, blass und dann kommt der Satzt: „Du Schatzt mir ist schlecht“ ich hörte diesen Satz auch schon. Darum war ich an dieser Publikation interessiert. 

Richtig übel wird es vielen Kindern aber es kann jeden treffen, die Reize müssen nur entsprechend stark sein. Mann nennt es Bewegungskrank, sagt Dornen Hubert vom Deutschen Schwindel- und Gleichgewichtszentrum am Klinikum der Uni München.Die Menschen sind unterschiedlich empfindlich, manche trifft es beim Autofahren und andere erst beim Astronautentraining. Genau ist das noch nicht erforscht, warum es so ist.

Man vermutet bisher, dass das Gehirn bei passiven Bewegungen von den verschiedenen Sinnesorgane  (Augen, Gleichsgewichtsorganen Innenohr, Sellungsrezeptoren in Muskeln Gelenken) widersprüchliche Informationen  erhält, die es nicht richtig verarbeiten kann. Das sagt Frau Huppert, wie ich es gelesen habe, die all diese Kenntnisse publiziert. Lesen im Auto ist ein starker Anreiz um reisekrank zu werden. Klar die Augen sagen dem Hirn alles ruhig, aber das Gleichsgewichtssystem meldet was ganz anderes und schon ist man mitten in dem Elend.

Babys haben es da besser.Die werden nie Reisekrank. Das ist für junge Eltern beruhigend. Natürlich lassen sich Symptome meistens lindern.

Ratschläge

  • Am besten selber fahren.
  • Geradeaus sehen in die Richtung in die man fährt.
  • Wenn möglich,“lang machen“, Augen schließen und wenns geht schlafen.
  • Ingwer als Kapseln,Tropfen, Pulver oder pur kann helfen. (Appothekenkammer Brandenburg)
  • Im Zug immer in Fahrtrichtung sitzen.
  • Im Flieger mittig (Tragflächenbereich) sitzen.

Bessere Reise, bessere Fahrt, ach ja und nicht unbedingt lesen bei der Fahrt.

Rückblick: 20 unvergessliche Reisemomente — 1 THING TO DO


Zwanzigmal durchatmen, zwanzigmal genießen, zwanzigmal 1 THING TO DO! Wir scheinen ziemlich fleißig zu sein, denn in nicht mal einem Jahr haben wir dir bereits 20 jener Reisemomente vorgestellt, die einfach in Erinnerung bleiben. Ein Rückblick auf 20 Geschichten, Erlebnisse und Abenteuer. Geschrieben von John & Marc. Zwanzig Passepartouts 1 THING TO DO – was bedeutet das…

über Rückblick: 20 unvergessliche Reisemomente — 1 THING TO DO

<span>%d</span> Bloggern gefällt das: