Schlagwort: Fußball

FC Bayern München feiert Karneval obwohl verboten.


Karneval ist abgesagt aber auch das schert den FC Bayern wenig. Aus FC Hollywood wird eben kurzerhand der FC Karneval mit Jecken-Potential.

Erst kommt der Oberjeck, Rummenigge, mit seiner Büttenrede zum Rosenmontag und will am besten sofort alle Fußballspieler impfen lassen. Basketballer und andere natürlich nicht, denn es gibt ja die Prioritätenliste. 🤣Für den Fastnachtsdienstag dann der Jeck-Trainer Hans-Dieter Flick – der ansonsten so ruhige Coach, der sich selten zu Dingen abseits des Sportlichen äußert. Doch diesmal polterte Flick unvermittelt los, und bezeichnete, in seiner Büttenrede außer Rand und Band, den SPD-Gesundheitspolitiker Karl Lauterbach als einen der »sogenannten Experten« und ätzte gegen die Politik, die keine positiven Schlagzeilen im Kampf gegen Corona produziere.Die Jecken des FC Karneval haben dabei vergessen, dass am Aschermittwoch nicht alles vorbei und vergessen ist und Fußball wohl weiter stattfinden soll oder wollten die Herren mit ihrem Auftritt dagegen protestieren? Im Karneval ist ja fast alles möglich.

Müller mit Corona – Hintergrund Information


12.2.21 | 12:14 h
Auzug BR Nachrichten:


Bei Müllers Teamkollegen gilt eine Ausnahme. Katar seit Juni 2020 ein Risikogebiet.

Seine negativ getesteten Bayern-Teamkollegen (Momentaufnahme)
müssen nicht in Quarantäne. Für sie gilt wie für andere auch eine Ausnahme, obwohl sie aus einem Risikogebiet nach Hause reisen. Sie haben sich „zwingend notwendig“ zum Zweck ihrer Berufsausübung“ in ein Risikogebiet begeben, besagt die Einreise-Quarantäneverordnung. Diese „zwingende Notwendigkeit“ ???.??,ist vom Arbeitgeber zu bescheinigen.

Man kann nur hoffen, dass nicht noch weitere Spieler infiziert wurden. Hoffentlich ist dieser EGO-CUP nicht zu teuer erkauft.
Die ganze Geschichte

⬇️

https://www.br.de/nachrichten/sport/mueller-rueckkehr-nach-positivem-corona-test-streng-geregelt,SOnadCp

Oliver Kahn im Interview des Magazin GQ


Teilweise Werbung.

Dieses interessante Interview mit Oliver Kahn beinhaltet die Entwicklung eines Mannes zum zukünftigen Top-Manager eines der Top-Clubs, FC Bayern München, im Weltfußball.
Kahn einmal anders als er allgemein bekannt ist.

Auszug:

Welche Skills braucht ein New Leader? Welche davon haben Sie schon, welche müssten Sie vielleicht noch entwickeln?

Das erfordert jetzt sehr viel Reflexion! (lacht). Das Thema Leadership darf man nicht so 
mechanistisch betrachten. Es wird nicht möglich sein, zwei Kurse zu besuchen – und danach bin ich der geborene Leader. Es gibt auch nicht den geborenen Leader. Leadership ist eine Fähigkeit, die man im ständigen Tun und durch kontinuierliche Selbstreflexion entwickelt. Nur wenn ich meine Stärken und Schwächen kenne, kann ich andere führen. Ich habe angefangen im Fußball, war Kapitän von unterschiedlichen Mannschaften, auch der Nationalmannschaft. Da habe ich einiges gelernt, vor allem, mit schwierigen Spielern und mit Konflikten umzugehen. 
Vieles davon konnte ich in der Unternehmerwelt auch nutzen, anderes hat überhaupt nicht……..

Das ganze ausführliche Gespräch hier
⬇️

https://www.gq-magazin.de/lifestyle/artikel/oliver-kahn-interview-new-leadership-fc-bayern

LIVE-ÜBERTRAGUNGSRECHTE Fußball-EM 2024: Telekom sticht ARD und ZDF aus


Die Telekom hat sich die Live-Rechte an allen 51 Spielen der Fußball-Europameisterschaft in Deutschland im Jahr 2024 gesichert. Das hat die F.A.Z. exklusiv erfahren. Kommen die öffentlich-rechtlichen Sender ARD und ZDF nochmal ins Spiel?

EM ohne mich? Na gut.

So geht es weiter:

https://www.bild.de/sport/fussball/fussball/fussball-tv-hammer-bahnt-sich-an-em-aus-fuer-ard-und-zdf-64832482.bild.html

Sport aus München, nee Klatsch und Tratsch!


Klatsch und Tratsch beim FC Hoolywood ist nicht neu. Uli Hoeneß will es in den letzten Wochen seiner Funktion, als Präsident des FC Bayern, noch einmal allen zeigen und merkt nicht, wie er sich damit der Lächerlichkeit preisgibt.

Zwei Sportler, zwei Torwarte, ter Stegen und M.Neuer vom FC Bayern legen ihre jeweiligen unterschiedlichen Meinungen, zu ihrer beanspruchten Stellung in der Fußball Nationalmannschaft, öffentlich, dar. Das in absolut korrekter Art und Weise. Alles in Ordnung denkt man, zumal, bei Meinungsfreiheit in Deutschland.

Aber denkste, Herr Hoeneß, der baldige Rentner, meint er muß eingreifen um seinen Torwart zu schützen. Er wird polemisch und droht dem DFB „Wir werden denen Feuer machen“, wie das Rumpelstilzchen in Königszeiten.

Am nächsten Tag legt der Bayern-Boss tatsächlich noch nach: „Hätte erwartet, dass man Herrn ter Stegen mal in die Ecke stellt“.

Es ist an der Zeit das Hoeneß das Tagesgeschäft aufgibt. Rumpelstilzchen passen heute auch nicht mehr in die bayrische Geschäftswelt.😉

225 Millionen für Hertha BSC


Hertha und der Investor Windhorst fädeln den größten Finanzdeal der Fußball Bundesliga ein. Das Geld soll schon auf dem Treuhandkonto liegen. Hertha will sportlich auf Dauer mehr erreichen. Seitdem der Spiegel darüber berichtet hat ist in der Fangemeinde eine Diskussion über das für und wider ausgebrochen. Sicherlich geht der Hauptstadtverein in ein Risiko, wie jedes Unternehmen mit Investoren, das schon mal in der Finanzwelt als schillerndes Unternemen bezeichnet wurde.

Unter dem alten Investor (seit 2014 Kohlberg 61 Millionen) hat sich Herthas Unternehmenswert von 220 auf 330 Millionen erhöht. So soll es weiter gehen. Man mag es betrauern aber die Realität in den Profiligen dieser Erde zeigt, dass auf Dauer sportlicher und finanzieller Erfolg nicht mehr von einander zu trennen sind. Wer zukünftig auf Dauer oben mitspielen will, um weitere Gelder aus internationalen Championaten und TV- /andere Medien zu generieren, muß „klotzen“ oder hurra dritte Liga.

Alle Details über Verbindlichkeiten, Vereinsanteile, Lizenz für die Spielzeit usw.

https://www.tagesspiegel.de/sport/ein-klub-will-nach-oben-was-investor-windhorst-bei-hertha-bewirken-kann/24506904.html

FC BAYERN-POPULISTEN


Was sich die Vereinsfügung mit dieser Pressekonferenz geleistet hat ist unterirdisch.

Aber wir wissen jetzt durch Uli Hoeneß, auch der FC Bayern ist von der Verfassung geschützt.

Die Reaktion vieler Bayern-Fans, wo Anfeindungen oder Häme von außen sonst zur Solidarisierung und einer „Jetzt erst recht“-Haltung führen, geht diesmal eine breite bayerische Fanbasis in den sozialen Medien sehr kritisch mit dem Auftritt der Vereinsführung ins Gericht.

Das ist passiert

https://www.tagesspiegel.de/sport/fc-bayern-muenchen-die-abrechnung-mit-ankuendigung/23209496.html

LÄNDERSPIEL / Der große Wurf kommt vielleicht irgendwann?


🇩🇪 Deutschland 0:0 Frankreich 🇫🇷

Es war eine andere Taktik,

4➡1 ➡4 ➡1,

die Löw spielen ließ, früher sagte man „hinten dicht und vorne hilft der liebe Gott“. Für eine verunsicherte Mannschaft, heute die richtige Taktik. Ballbesitz stand allerdings wieder über den „Zug“ zum Tor, bis auf die letzten 15 Minuten, wo die Franzosen nachließen, da sie kürzer im Spielbetrieb stehen als die deutsche Mannschaft.

Das „dicht machen“ ging ja noch aber „der liebe Gott hilft vorn“, das hat wie bei der WM in Russland nicht geklappt. Die deutsche Mannschaft hätte noch Stunden spielen können, man hatte nicht das Gefühl ein Tor wäre möglich gewesen. Der absolute Siegwille war heute jedenfalls nicht zu spüren wie schon bei der WM.

Ein angekündigter Umbruch sieht allerdings anders aus, es war doch mehr ein weiter so, mit anderer Taktik, mehr Aktivität und sehr viel Sicherheit im Spiel der Akteure. Selbst mit diesem Spiel war die Mannschaft ganz weit weg vom Gewinn einer WM. Die Probleme bleiben.

Nach der FIFA WM rutscht Deutschland im Ranking in den Keller


Grob gesagt werden jetzt nicht mehr die Punkteschnitte für einzelne Spiele über einen bestimmten Zeitraum gewertet. Stattdessen beruht die neue Berechnung auf der Addition/Subtraktion der in einem Spiel gewonnenen/verlorenen Punkte zum/vom bestehenden Punktekonto einer Nation.

Die Top 20 der FIFA-Weltrangliste im August:

1. Frankreich
2. Belgien
3. Brasilien
4. Kroatien
5. Uruguay
6. England
7. Portugal
8. Schweiz
9. Spanien
9. Dänemark
11. Argentinien
12. Chile
13. Schweden
14. Kolumbien
15. Deutschland
16. Mexiko
17. Niederlande
18. Polen
19. Wales
20. Peru

Quelle KICKER
<span>%d</span> Bloggern gefällt das: