Schlagwort: Foto

Affig


                  Die Affen      … Wilhelm Busch

Der Bauer sprach zu seinem Jungen:
»Heut in der Stadt, da wirst du gaffen.
Wir fahren hin und sehn die Affen.
Es ist gelungen
Und um sich schiefzulachen,
Was die für Streiche machen
Und für Gesichter,
Wie rechte Bösewichter.
Sie kraulen sich,
Sie zausen sich,
Sie hauen sich,
Sie lausen sich,
Beschnuppern dies, beknuppern das,
Und keiner gönnt dem andern was,
Und essen tun sie mit der Hand,
Und alles tun sie mit Verstand,
Und jeder stiehlt als wie ein Rabe.
Paß auf, das siehst du heute.« –

»O Vater“, rief der Knabe,
»Sind Affen denn auch Leute?« –

Der Vater sprach: »Nun ja,
Nicht ganz, doch so beinah.

Gibbon, Tierpark-Germendorf, Freitagswintertag mit Tieren bei Schietwetter https://www.google.de/#q=tierpark+germendorf

Gibbon, Tierpark-Germendorf, Wintertag mit Tieren bei Schietwetter
https://www.google.de/#q=tierpark+germendorf

Blütenkristallfrost


Es sind 4 Grad minus, es ist ungewohnt kalt und doch beginnt ein schöner sonnenduchfluteter Morgen seinen Tag.

Foto unbearbeitet miberl

Foto unbearbeitet
miberl

Vor ihrer Vergänglichkeit zeigen sich die einzelnen Blüten nochmals in ihrer wunderschönen kristallinen Froststerblichkeit, was man auch mit “ In Schönheit sterben“ erfühlen kann. 

500 Jahre und sauber, gibt es selten.


wpid-34-grad-geniessen.jpg.jpeg

Auch diese Zeit kommt wieder

AM 23. April 1516, also gestern vor 500 Jahren, wurde das Reinheitsgebot für Bier festgelegt. Gerste, Hopfen, Wasser und das wars. Aus diesem bayrischen Reinheitsgebot wurde erst  1906 ein deutsches. Man weiß was im Bier drin ist. Das ist bei den heutigen Lebensmitteln schon eine positive Ausnahme und wer es halt ohne Alkohol zu sich nehmen will kein Problem. Mein Sportbier gehörte immer dazu.

WIR LESEN UNS WIEDER

Jeder denkt sein Selfie-Motiv muss was besonderes sein, denkste.


Ein französischer Künstler überlegte, wie er am besten seine Musik präsentieren könnte. Besonders sollte es sein und das wurde es auch. Er entdeckte dabei das Selfies, obwohl jeder glaubt seines sei einmalig und darum für jeden Betrachter interessant, im wesentlichen irgendwo Wiederholungen sind. Im Narzißmus der „Selfiemaker“ eine herbe Erkenntnis und das einmal rund um die Welt. Ist dieser zwei Minuten  Clip der Weg zur Erkenntnis? Entscheiden sie selbst.

https://vimeo.com/151297208

 

Wir lesen uns wieder!

 

 

<span>%d</span> Bloggern gefällt das: