Schlagwort: Coronavirus

Massive Einschränkungen in den USA nicht nur Satire


Virenschutz Satire

Selbst die Stripperinnen in Las Vegas müssen jetzt Sicherheitsabstand halten. 1,80 Meter stehen sie vor der Tür des Clubs „Little Darlings“ voneinander entfernt. Das Publikum bleibt derweil in den Autos. Zehn Minuten dauert die „Drive-up“-Show, 100 Dollar zahlt jeder Zuschauer. Clubbesitzer Ryan Carlson wird in der Corona-Krise erfinderisch.

Corona geht zurück- die Kurve fällt


Update 22.März 12.35 h

Systemfehler darum falsche Zahlen.

Von einer – auch von SPIEGEL.de – gemeldeten Verlangsamung von Infizierten-Zahlen in Deutschland kann doch nicht ausgegangen werden. Die Berechnung des Robert Koch-Instituts war unvollständig, etliche Fallmeldungen waren dort nicht eingegangen. Die Zahlen sollen Montag/Dienstag nachgetragen werden. Damit sind die Steigerungszahlen zu den Vortagen für die Öffentlichkeit nicht mehr nachzuvollziehen. Ist das gewollt?

Kann man sich auf genannte Zahlen überhaupt verlassen. Darauf werden wichtige politische Entscheidungen getroffen, die mehr als falsch sein können. Das darf nicht passieren.

Sonntag, 22. März 2020 – 6:45 h

Deutschland

Ich habe die Steigerungsraten meiner Quelle in den letzten Tagen verglichen. Sollte kein Anzeigenfehler im System sein ist eine neue Qualität eingetreten. Wenn auch Überschneidungen in den Zahlen der unterschiedlichen Messverfahren sind, ist eine Tendenz deutlich zu erkennen. Die Kurve fällt. Die Tendenz der Corona-Infizierten ging am Sonnabend im Vergleich zu den Vortagen erstmals zurück. Abzuwarten sind heute natürlich die offiziellen Stellungnahmen.

18.-19.3. Anstieg 2993 Infiz.

19.-20.3. Anstieg 4528 Infiz.

20.-21.3. Anstieg 2516 Infiz.

Quelle:

https://interaktiv.morgenpost.de/corona-virus-karte-infektionen-deutschland-weltweit/

Frauke Ludowig: „Die haben echt alle den Knall hier nicht gehört“


Und recht hat die Frau!

Immer aktuelle Covid-Zahlen Deutsche / Welt

Die Menschen müssen sich einschränken, nur gibt es manche, die haben es wohl noch nicht kapiert. Und mit denen geht Ludowig nun hart ins Gericht. Sie sagt unter anderem: „Wacht endlich auf!“

Keine Panik aber gesunder Menschenverstand sollte schon sein. Wegen Blödfrauen und Blödmännern die feiern,viele Menschen damit gefährden und eine Mitschuld an einer zu erwartenden Ausgangssperre haben und die, die diese Pandemie verniedlichen, mit FakeNews arbeiten, sollten nicht mehr machen können was sie wollen.

Frau Ludowig im Original:

https://www.gala.de/stars/news/news-im-video–frauke-ludowig–es-ist-so-egoistisch–was-ihr-da-macht–22246022.html

Jung, mobil, feierlustig – und infiziert. 20- bis 29- Jährige erkranken seltener als Ältere an Covid 19. Sie können die Treiber der Pandemie sein. Daten aus Korea, mit den meisten Tests, zeigen das.

Erntehelfer um jeden Preis, zu jedem Coranavirus-Risiko „importieren“???


Interessengruppen aus dem Bauernverband sagen ohne billige Erntehelfer geht es nicht (300.000 im Jahr). Für die laufende Spargelsaison auch nicht. Es wäre insgesamt eine finanzielle Katastrophe. Die Erntehelfer, sie kamen und kommen über die „geschlossenen Grenzen“, womöglich nicht getestet aus den infizierten Ländern:

ERNTEHELFER AUS LÄNDER MIT CORONAVIRUS INFIZIERTE PERSONEN

Stand 17. März -16:00 h

Polen

205 infiziert

5 verstorben

Rumänien

184 infiziert

0 verstorben

Bulgarien

67 infiziert

2 verstorben

Eine große zusätzlich Virusgefahr allein aus wirtschaftlichen Gründen ist unmenschlich.

Andere Unternehmen die schließen mussten und nicht wissen wie es weiter geht, haben keine Lobby, wie es den Bauernverband gibt.

Geschäft geht da scheinbar vor Gesundheit und Leben und die Politik spielt da mit?

Coronavirus-Karte Deutschland/weltweit


Ob Tourist oder Migrant Einreise oder Ausreise das Coronavirus kann immer dabei sein. Der erste Infektionsfall in Deutschland wurde am 28. Januar 2020 bei einem Mitarbeiter eines Automobilzulieferers festgestellt.

Update 15. März 2020

Sars-CoV-2 in 142 Staaten der Erde. Aktuelle Daten 1 Klick:

⬇️ ⬇️ ⬇️ ⬇️ https://interaktiv.morgenpost.de/corona-virus-karte-infektionen-deutschland-weltweit/

Fö·de·ra·lis·mus und effektive Pandemie-Bekämpfung geht das?


Föderalísmus ist das Streben nach Errichtung oder Erhaltung eines Bundesstaates mit weitgehender Eigenständigkeit der Einzelstaaten. Genauso ist die Bundesrepublik Deutschland organisiert. Ist sie damit auch schlagkräftig in der Bekämpfung von existenziellen Bedrohungen?

In der Bildungspolitik stößt das System aus der Erfahrung oft an seine Grenzen. Wenn Diskussionen geführt werden um Einigkeit zu erreichen ist das hinnehmbar, da man Zeit hat ohne Gefahr zu laufen, dass das Land sofort Schaden nimmt.

Im Falle einer Pandemie hat man aber keine Zeit und man braucht schnelle einheitliche Vorgehensweisen in einem Staat.

Beispiel

Wenn allerdings jede untere Gesundheitsbehörde mit dem Fußballverein entscheidet, ob ein Bundesligaspiel öffentlich bleibt und das in jedem Bundesland unterschiedlich entschieden wird, ist es nicht nur Wettbewerbsverzerrung, sondern kann viele zusätzliche Tote kosten und der Volkswirtschaft Deutschland erheblich schaden. Warum schließt eine Schule/Uni und andere bleiben offen?

Ob der deutsche Föderslismus funktioniert hat, werden wir spätestens nach der weltweiten Pandemie Coronavirus sehen. Zweifelt sind im Moment angebracht.

Über Migranten aus der Türkei darf nicht das Corana-Virus importiert werden.


Aktuell 2.März 2020

Etwa 60 Länder sind weltweit von dem Covid-19 nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation betroffen rund 10 mehr als am Vortag.

#corona #Coronavirusgermany https://interaktiv.morgenpost.de/corona-virus-karte-infektionen-deutschland-weltweit/

Diese Zahl wird exorbitant schnell weiter wachsen.
Bevor man sich Gedanken über die Aufnahme legal und illegal über die Türkei geschleuste Migranten macht,

muss man gleichzeitig sicherstellen das in Deutschland keine Verstärkung der Pandemie importiert wird.
Eine Herausforderung zumal die Ressourcen zur Zeit sehr begrenzt sind.

<span>%d</span> Bloggern gefällt das: