Schlagwort: Bayern

Söder | Capitain der CSU Sternen – Wahlflotte


Capitain Söder Logo – Jenseits jeder Realität. Er wird nicht über dem Wahlergebniss stehen.

Der Ministerpräsident Söder enthüllt ein kurioses Logo für sein „Raumfahrtprogramm Bayern“ und erntet Spott von kleingeistigen Erdlingen. Einmal noch vor der Landtagswahl so richtig den „Capitain der Bayern CSU-Flotte“ raushängen lassen, bevor das Wahl-Ergebniss einer moralischen Versenkung der CSU sehr nah kommem wird.

Verkehrsminister Scheuer CSU, ein Mann der nicht weìß was läuft, Diesel, Diesel,Dusel.


Es gibt nur gute Politik und den anderen Mist.
Der Verkehrsminister gehört als Politiker zu den Politikern der zweitenKategorie.

Wer über Monate in der Dieselbetrugsaffäre ausschließlich Softwareupdates als einzige Lösung vorsieht und dann innerhalb weniger Tage seine Meinung mehrfach ändert dem muß der CSU eigene ‚Heilige Geist“ erschienen sein.

CSU Wahl-Disaster in Bayern?


Zusammenbruch

In ca. vier Wochen ist Landtagswahl und die CSU schaut in den Abgrund.

Einer aktuellen Umfrage des Online-Meinungsforschungsinstituts Civey für SPIEGEL ONLINE und die „Augsburger Allgemeine“ in Bayern steht die CSU nur noch bei 35,8 Prozent. Seehofer sei dank. Damit währe die absolute Mehrheit nur noch ein CSU-Traum 💭.

Wenn jetzt noch die ca. 4 Millionen Dieselfahrer in Bayern die harte, absurde Haltung des CSU Verkehrsminister Scheuer gegen Dieselnachrüstungen abstrafen, schaffen es zwei Bundesminister ihre Partei ins Chaos zu stürzen.

Man sollte Brände nicht mit Benzin löschen wollen, konnte man als Rat an Seehofer vom Publizisten Prandel lesen.

Glück ab CSU!

ÜBRIGENS DIESEL WERDEN WEITERHIN MIT STEUERGELDERN VOM STAAT GEFÖRDERT.

CSU schafft sich als Alleinregierung in Bayern selbst ab.


Landtagswahl 2018 in Bayern Umfrageergebnis von heute:

38 Prozent – weit weg von möglicher Alleinregierung.

PANIK BEI DER CSU.

Mit 38 Prozent könnte die CSU nicht mehr alleine regieren. Nur mit den recht heterogenen Freien Wählern (9 Prozent) wäre vielleicht hauchdünn was drin.

Der Auslöser der für die CSU düsteren Zahlen ist in der Partei jedem klar: der Streit um die Asylpolitik, das tagelange Spektakel um die Rücktrittsdrohungen von CSU-Chef* und Bundesinnenminister Horst Seehofer. Zudem stoßen sich die beiden Polo, Söder und Seehofer, ab und vertiefen den Graben zu der bayrischen Wählerschaft und verlieren die Mitte der Wähler völlig aus den Augen, denn nur mehr rechts ist schlecht.

CSU brüllt wie ein Löwe 😂 und Merkel liefert.


„Wenn der bayerische Löwe brüllt, dann verbreitet er nur noch Mundgeruch“,

lästerte schon Helmut Kohl über die CSU.

Satire Miber

Diesmal wird es besonders schlimm, denn es gibt dreifachen Mundgeruch durch Seehofer, Söder und Dobrindt.

Denn Merkel liefert. Die Kanzlerin hat in einem Brief an CSU und SPD ihre Pläne für eine bessere Steuerung der Migration erläutert. Demnach haben 14 weitere Länder Zusagen zur beschleunigten Rückführung von Migranten gemacht, darunter auch Ungarn und Polen.

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat von 14 weiteren Ländern Zusagen zur beschleunigten Rückführung von Migranten erhalten. Darunter sind auch Länder, die ihrer Flüchtlingspolitik bisher extrem kritisch gegenüberstanden, wie Ungarn, Polen und Tschechien.

Wieder nur CSU-Mundgeruch? Wahrscheinlich, außer die Absichtserklärung der EU ist das Papier nicht wert.

Bayern das sicherste Bundesland


Man kann über die CSU vieles denken, sagen und ändern wollen. Das sie aber in sehr vielen wichtigen politischen Landesentscheidungen gutes, nachhaltiges für Bayern erreicht haben, kann man ihnen auch nicht absprechen.

  • Darum wird diese Nachricht der neue Bundesinnenminister, CSU-Chef, Horst Seehofer gern verkünden: Bayern ist nicht nur das sicherste Bundesland – es kann auch den höchsten Rückgang bei der Häufigkeit der Straftaten für sich verbuchen. Im Vergleich der 16 Länder belegt der Freistaat mit 4868 erfassten Straftaten pro 100.000 Einwohner den Spitzenplatz. Die Zahl der Taten ging um 28,7 Prozent zurück – der beste Wert aller Bundesländer. Das geht aus der Polizeilichen Kriminalstatistik (PKS) für 2017 hervor, die der „WELT“ vorab vorliegt.

Sprachkenntnisse und Wertekunde: Söder will Sonderklassen für Migrantenkinder – n-tv.de


Bessere Integration

Migrantenkinder die keine Kindertagesstätten besuchen konnten und dadurch kein Wertekunde und die deutsche Sprache lernen konnten, sollten das zuerst in besonderen Klassen nachholen können, um danach im Regelschulbetrieb bessere Integrationsmöglichkeiten zu haben.

https://amp.n-tv.de/politik/Soeder-will-Sonderklassen-fuer-Migrantenkinder-article20373395.html?__twitter_impression=true

Es ist ein Thema und es ist wichtig das die Politik darüber diskutiert.

Orban und der Rechtsruck der CSU 


Die CSU hat sich mit Orbán einen Gesinnungspartner eingehandelt, der seine ganz eigenen Vorstellungen von Demokratie und Rechtsstaatlichkeit hat (genauso wie das europa-gegnerische Polen, dessen neuer Regierungschef Mateusz Morawiecki erst diesen Mittwoch auf programmatischer Jungfernfahrt in Budapest war). Aus der CSU-Tagung wird zwar berichtet, es habe durchaus kritische Fragen an Orbán gegeben, doch Parteichef Horst Seehofer wischt alle Bedenken beiseite. Er sagt, Orbán stehe „zweifelsfrei auf rechtsstaatlichem Boden.“Dabei handelt es sich um einen der schlimmsten Populisten und Gegner der EU. Nur ihr Geld nimmt er gern. 

Liebe Bayern, sollte die CSU diesen „Orbanweg“ in Bayern weitergehen, könnt ihr doch gleich das Original, die AfD wählen, sie ist wie Orban demokratisch gewählt und das findet Seehofer doch in Ordnung.  

Die schlappe Union und die „zahnlose“ CSU 😨


Mit einem Wahlergebnis von 33 % hat die Union auf den ersten Blick ein sehr mäßiges Ergebnis. Schaut man sich dagegen das Resultat beider Parteien separat an, kann man schon von einer Katastrophe sprechen. Die CDU ist nicht gerade sehr weit entfernt von dem SPD-Ergebnis von 20,5%.

Bei einer Wahlbeteiligung von 76,2 Prozent (2013: 71,5 )

CDU26,8 %, (2013: 34,1 %) 

CSU, 6,2 %, (2013: 7,4 %).

Welchen Druck kann eigentlich die CSU gegenüber Merkel ausüben?

Die CSU hatte in ihren besten Zeiten immer das Pfand, gegenüber ihrer Schwesterpartei, sich im Fall einer Trennung, bundesweit aufzustellen und 15 % zu generieren und der CDU damit auch Wähler abzunehmen. Mit dem Einzug der rechten AfD, als dritte Kraft, in den Bundestag, würde dieses Drohung ins Leere laufen. Sollte die CDU sich heute von der CSU abnabeln, würde diese wahrscheinlich in die Bedeutungslosigkeit fallen und das womöglich sogar in Bayern. 

Viel Druck kann die CSU also nicht aufbauen. Sollte sie die Koalitionsgespräche torpedieren, also „Den Weg nach Jamaika“ unmöglich machen, wäre unter Umständen die Scheidung durch die CDU möglich. Letzlich entscheidet Merkel und nicht Seehofer oder ein anderer der CSU-Granden wie es in der CSU zu laufen hat. 

 

BAYERN 1 – 2 REAL MADRID


Es hat zurecht für die Bayern nicht gereicht. Allein Torwart Neuer brachte Normalform. Bei den Bayern ging es in der zweiten Halbzeit ausschließlich um Schadensbegrenzung. Nach der frühzeitigen roten Karte für Martinez wurden sie vorgeführt. 

Ohne Lewandowski und Hummel fehlte den Bayern eindeutig die Klasse in der Champions-League.  

Mit 2:0 muss Bayern jetzt im Rückspiel in Madrid gewinnen sonst wird es schwer. 

<span>%d</span> Bloggern gefällt das: