Uncategorized

Corona ist ungesund und das auch beim Essen und Trinken

Im Home-Office nebenbei eine Pizza,

abends ein Glas Wein đŸ· auf der Couch – Sport fĂ€llt aus, warum eigentlich, wenn die Natur die BĂŒhne ist? Das die Corona-Pandemie die Gewichtszunahme fördert, war schon lĂ€nger die Vermutung. Eine Umfrage des rbb bestĂ€tigt dies nun.

43 Prozent der BĂŒrger in Berlin und Brandenburg haben wĂ€hrend der Corona-Pandemie an Gewicht zugenommen. Das zeigt eine reprĂ€sentative Online-Umfrage des Instituts INSA-Consulere im Auftrag des rbb. In der Umfrage wurden insgesamt 706 Menschen aus Berlin und Brandenburg an fĂŒnf Tagen Mitte Februar zu ihren Essgewohnheiten wĂ€hrend der Pandemie befragt.

Ich trage doch Mundschutz warum nehme ich zu? Betroffene berichten, dass sie durchschnittlich

  • 5,5 Kilogramm mehr Körpergewicht haben.
  • 28 Prozent der Menschen, die zugenommen haben, geben an, dass sie drei bis vier Kilo mehr wiegen.
  • 21 Prozent stellen eine Gewichtszunahme von fĂŒnf bis neun Kilo fest und
  • 14 Prozent geben an, zehn oder mehr Kilo zugenommen zu haben.

Bewegung muss sein, ich muss den anderen Arm nehmen.

 

Als GrĂŒnde geben die Befragten weniger Bewegung

đŸšŽâ€â™€ïžđŸ€žâ€â™€ïžđŸ’ȘđŸƒâ€â™‚ïžđŸŒïžâ€â™€ïžđŸ§—â€â™€ïž

und eine schlechtere ErnĂ€hrung an. Die Mehrheit der Befragten (55 Prozent) bewegt sich laut Umfrage weniger als vor dem Lockdown, 20 Prozent ernĂ€hren sich deutlich schlechter als vor Ausbruch der Pandemie. Übrigens es gibt keine Studie warum das in den anderen BundeslĂ€ndern anders ist.

Quelle: rbb (Rundfunk Berlin-Brandenburg)

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s