Uncategorized

WhatsApp

Bis zum 15. Mai müssen WhatsApp-Nutzerinnen und -Nutzer den neuen Nutzungsbedingungen zustimmen, um die App weiter wie gewohnt verwenden zu können. Doch ganz ausgesperrt werden diejenigen, die den Schritt verweigern, zunächst doch nicht.

Nutzerkonten werden nach dem 15. Mai nicht gesperrt, aber wer den dann geltenden Nutzungsbedingungen nicht zugestimmt hat, kann nur das noch nachholen und sonst nichts mit der App anfangen. Davon rückt WhatsApp aber doch ab, wie »TechCrunch« zuerst berichtete.

Darauf gibt ein FAQ-Eintrag eine kurze Antwort: „Du wirst zwar für kurze Zeit Anrufe und Benachrichtigungen erhalten, aber in der App weder Nachrichten lesen noch welche senden können.“ Gelöscht werden sollen Accounts auch weiterhin nach den bisherigen Regeln, also nach 120 Tagen Inaktivität.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s