Uncategorized

FDP-Chef Linder schasst Generalsekretärin Teuteberg

Das Lindner-Distanz-Desaster ist auch sein Problem

Es geht offiziell um die Neuaufstellung der FDP zur Bundestagswahl. Linda Teuteberg muss gehen am 19. September soll Volker Wisinger übernehmen.

Grundsätzlich geht es aber um die Krise der FDP, die Linder seit 2013 nicht wirklich voranbringt. Aktuell schafft es die FDP in den Umfragen gerade auf fünf bis sieben Prozent.

Verpatzte Koalitionsverhandlungen, das FDP/AfD-Drama in Thüringen, die blasse Vorstellung von Lindner in der Corona-Krise, in der Kernthemen seiner Partei betroffen waren, dort blieb er ungenau und wankelmütig.

Nun seiner bisherigen Generalsekretärin, die er geholt hat, hinterherrufen das er „mehr Hilfe und Unterstützung brauche“, setzt voraus, dass er auch Hilfe annimmt. Diesen Eindruck hat er bisher nicht vermittelt. Es hört sich eher an wie, „Ich wasch mich, will aber nicht nass werden. Er ist es aber längst.

Kategorien:Uncategorized

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s