Uncategorized

Welt-Sensation im April April

SENSATION ! EINE NEUE FLIEGENDE PINGUIN SPEZIE ÜBERRASCHT DIE WELT.

Einmalige Aufnahmen der fliegenden Pinguine in der Arktis

Die BBC ist bekannt für eindrucksvolle Tierbilder. Besonders beeindruckend: Fliegende Pinguine in der Antarktis. Mit Computer animierten Tieren wollte der Sender seinen Zuschauern einen Bären aufbinden.

„Den ersten April musst du überstehen, dann kann dir manches Gute geschehen“, sagte einmal Johann Wolfgang von Goethe. Der Geheimrat verriet damit, dass ihm etwas peinliches passiert war, er wurde wohl in den April geschickt.

Der Ursprung des Aprilscherzes ist umstritten. In der Geschichte taucht das In-den-April-Schicken vor etwa 400 Jahren auf. Vielleicht ist der 1. April auf den Reichstag von 1530 zurückzuführen, der an diesem Tag das Münzwesen reformieren wollte. Viele investierten im Voraus, aber die Reform wurde abgesagt. Das Geld war verloren. April, April.

Am wahrscheinlichsten ist eine biblische Erklärung. Demnach ist der Apostel Judas an den Aprilscherzen schuld. Denn Judas, der Jesus kurz vor seinem Tod verriet, soll am 1. April geboren sein. So sei dieses Datum zum Tag aller Lügner geworden.

Der erste Tag des Monats hat einen schlechten Ruf. Durch das Treiben von Schabernack soll der Schaden am Unglückstag eingedämmt werden.

Bei der Jugend spielt der 1. April keine Rolle. Im Internet sind es mehr aber man hat das Gefühl dieser Tag schafft sich langsam ab.

Der Aprilscherz hat einen ernsten Hintergrund. Psychologen gilt er als Spiegelbild unseres alltäglichen Lügens, das eine ganz wichtige Funktion hat. Denn eine Welt ganz ohne Schwindelei geriete schnell aus den Fugen.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s