Merkel im Wahlkampf.   Wirklich? 

Am Wochenende begann der offizielle Wahlkampf der Kanzlerin und niemand hat etwas gemerkt. 

Sie war so ruhig, keine großen Angriffe auf die SPD, Millionen Dieselbesitzer einfach ignorieren, Trump nennt sie beste Freundin, als ob sie noch in den Tiroler Bergen verweilt. 

Merkel ist der Meinung alles laufen lassen zu müssen, die große und wunderbare GroKo kommt eh wie bisher, es gibt in Deutschland keine Wechselwahlabsicht. 

WER WILL DAS ALLES SO BLEIBT? WIEDER KROKO? WIEDER KEINE RICHTIGE OPPOSITION? WIEDER ALLES DURCHWINKEN? WEITER DIE BETRÜGER-WIRTSCHAFT SCHÜTZEN? DAS KLIMA AUSBEUTEN? DIE FLÜCHTLINGSKRISE NICHT BEENDEN? 

  • Übrigens wer denkt Merkel kann internationale Wirtschaftskrisen oder Bankenblasen (die sich andeuten) verhindern, die jeden einzelnen betreffen, sollte erkennen, das sie keine Zauberin ist.