Was machen meine Schnürsenkel wissentschaftlich so? 😉

Endlich haben sich Wissentschaftler dieses nervenden Problems angenommen. 

Warum gehen  Schnürsenkel von alleine auf? 

Zwei Kräfte spielen da eine Rolle

  • Es lockert sich durch das Auftreten beim laufen das Zentrum des Knoten. 
  • Die losen Enden die beim gehen in Schwingung kommen ziehen den Knoten nach und nach auf. 

Die Wissenschaftler der Uni of California in Berkeley stellten fest das beim Auftreten die auf den Knoten wirkende Schwerkraft erheblich steigt. Dadurch dehnt und entspannt er sich abwechselnd. Dadurch lockert sich der Knoten nach und nach. Gleichzeitig wirken Trägheitskräfte an den losen Enden, die beim laufen vor und zurückschwingen. Sie ziehen letztlich den Knoten auf. Der falsche Knoten aber auch der Kreuzknoten lösen sich. Der eine schneller der andere langsamer. Was kann man da wohl machen? Alles wie bisher.