„Schulsport“ kostenlos, wie vor 30,40 Jahren mit Kniebeugen und Liegestütze sind als Zirkeltraining in Mode. 

BERLIN

Ein Freund machte mich darauf aufmerksam, das Sport auch mit Übungsleitern anders und für alle möglich ist.

Der Deutsche Leichtathletik Verband macht da ein besonderes Angebot in Cooperation mit der AOK Nordost und das finde ich sehr gut. Denn Bewegung im Freien, ohne Fitnesscenter, hat auch immer etwas besonderes und ist hier sogar kostenlos. Die wieder beliebten Retro-Übungen sind in jedem Park möglich, in diesem Fall auf dem Tempelhofer Feld (ab Oktober Halle). Als Zirkeltraininig werden z.B.

  • KNIEBEUGEN
  • LIEGESTÜTZE
  • SIT-UPS

von 18 – 19:00 Uhr angeboten. Übungsleiter mit A-Lizenz sind dabei und korrigieren Fehlhaltungen bei den ca.16 Teilnehmern, manchmal dürfen es auch mal etwas mehr sein. Nachrücker, wenn jemand ausfällt, haben oft eine Chance dabei zu sein und das Gute, man muß sich nur selbst mitbringen und ist auf keine Geräte angewiesen.
Hier zur Anmeldung und Info:

https://www.leichtathletik-berlin.de/zirkeltraining.html
Quelle: Homepage Leuchtathletik Verband