Küken schreddern steht im Einklag mit dem Tierschutz, sagt das Gericht, eklig.

Manchmal ist es trostlos mitzuerleben, wenn ein deutsches Oberverwaltungsgericht in Münster  festlegt, das 40 Millionen männliche Küken jährlich geschreddert, also getötet werden dürfen.

Wie kann der Verbraucher von Eiern dafür verantwortlich sein, dass die Eierproduzenten Küken töten? Und wie soll dieses Vergehen nach Aussage des Gerichtes noch im Einklang mit dem Tierschutz….Gesetz stehen.

Das Millionen von lebende Wesen einfach, aus Kostengründen geschreddert, getötet werden, hat mit der Ethik einer Demokratie nichts mehr zu tun, die Richter sehen das anders. Eklig.