Merkel: Ich liebe euch alle, am meisten aber Erdogan und die Flüchlinge.

image

Eine „dreckige“ Entscheidung der Kanzlerin. Erdogan hat doch schon privat eine Strafanzeige gestellt, es wird auf jeden Fall eine Untersuchung, bzw. ein Gerichtverfahren geben, wo die Justiz eine Entscheidung trifft. Warum muß der deutsche Staat sich vorher einmischen? Frau Merkel hätte auch ohne Probleme, mit diesem Hinweis, anders entscheiden können. Die SPD, als Junior-Partner, unterstützt die Merkel-Regierung trotz Missbilligung. Also, ist sie mit verantwortlich. Wer keine eigene Meinung mehr durchsetzt, braucht sich nicht wirklich über einen weiteren Umfragenverfall zu wundern.

Das Gastgeschenk für ihren Besuch bringt sie ja jetzt mit.

image

IN DIESEM VORGANG STECKT DER WURM ER FRIST WEITER AN DER SUBSTANZ DER REGIERUNG.

WIR LESEN UNS WIEDER

Ein Kommentar zu “Merkel: Ich liebe euch alle, am meisten aber Erdogan und die Flüchlinge.”

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.