Entwicklung von 1990 bis 2030 Die Zahl der Muslime in europäischen Ländern

In den vergangenen 25 Jahren hat sich die Zahl der Muslime in europäischen Ländern deutlich verändert: Lebten 1990 in Deutschland noch fast so viele Muslime wie in allen (west-)europäischen Ländern zusammengerechnet, ist Frankreich heute das Land mit den meisten Angehörigen des Islam. Im Jahr 2030 wird die Bundesrepublik nach der Prognose nur noch die drittgrößte muslimische Bevölkerung des Kontinents haben – in Frankreich hingegen werden die meisten Muslime in Europa leben.
image

image
image