Herodot von Halikarnass , lebte v. Chr., aber die heutigen griechischen Führer haben viel mit ihm gemein.

Griechische Garde

Herodot von Halikarnass(os)m, griechisch ρόδοτος – ,† um 424 v. Chr.) war ein antiker griechischer Geschichtsschreiber. Über die Frage der Glaubwürdigkeit des Herodot herrscht bereits seit antiken Zeiten Uneinigkeit. Die einen sehen in ihm, einen für seine Zeit erstaunlich gut arbeitenden Berichterstatter; andere meinen, er habe vieles erfunden und täusche Augenzeugenschaft nur vor. Dazu zählt unter anderem sein bekannter Bericht über beinahe hundsgroße, nach Gold schürfende Ameisen in Indien; der Erzählung kam zugute, dass Indien den Griechen ohnehin als ein halbmythisches „Wunderland“ erschien.

 

Viel hat sich in den letzten tausenden Jahren, wenn es um den Wahrheitsgehalt der Geschichte geht, bei den heutigen griechischen Politiker und auch vielen Griechen, nichts  getan. Die Griechen behaupten doch, die EU, Deutschland, nein Schäuble und Polen, Litauen sind an der griechischen Katastrophe schuld und sie, die Griechen, haben damit gar nichts zu tun. So verdreht man Geschichte.

 

Sie sagen ihren Landsleuten nicht, wir, die Politiker, wir Superreichen, wir Bevölkerung, haben es uns in den letzten 18 Jahren selbst eingebrockt. Wir haben gut gelebt, aber jetzt müssen wir dafür gemeinsam durch Hölle eines zusammen brechenden Landes gehen, wenn wir auch noch unsere Wahlgeschenke umsetzten.

 

Nein, sie denken an die nach „Gold schürfenden Ameisen“, also an die reiche EU mit Ihren 18 Währungsländern und wollen EURO  erpressen mit allen Mitteln und Unmitteln.  Man droht Flüchtlinge mit Pässen ausgestattet nach Berlin zu schicken und wenn IS-Terroristen dabei sind umso besser. Man beschwert sich über den deutschen Finanzminister, weil er sich erlaubt das zu sagen, was die griechischen Politiker ihrem Wählen nicht sagen.

 

Nicht mehr Indien sondern Deutschland sehen die heutigen Griechen scheinbar als halbmythisches „Wunderland“, dem es gut geht, das Einfluss in Europa hat und das man deshalb „erschrecken“ muss.  Griechenland warnt vor Domino-Effekt durch „GREXIT“. Ganz Europa wird zu Grunde gehen und Deutschland wird  als erstes Land den Zusammenbruch hautnah erleben, wenn Griechenland den Euro verlassen muss. Das spricht man in Athen, da sollte man doch lieber Eulen hin schicken. Eulen gab es damals als Symbol der Göttin Athene, der Schutzgöttin der Stadt.

Tsi.. und Vo...

Heute braucht Griechenland mehr Schutz vor sich selbst, denn mit Tsipras und Varoufakis, regieren zwei Narren das Land. Über 80 % der Deutschen, die an aktuellen Umfragen teilnehmenn, sind der Auffassung das ein Ausscheiden der Griechen, aus der Währungsunion, kein „Beinbruch“ mehr wäre.