Nicht Frauentag sondern Herrenwahl zum "Spitzenvater des Jahres"


Es gibt nichts, was es nicht gibt, auch die Wahl zum spitzen Papa, denn zum zehnten Mal erhalten Männer heute in Berlin die Auszeichnung «Spitzenvater des Jahres».
 
Besonderes Engagement für ihre Familie neben ihrem Job, zum Beispiel viel Zeit mit ihren Kindern verbringen und erledigen der Hausarbeit. Dadurch halten sie ihrer Partnerin den Rücken frei – etwa für eine Karriere. Die Einzelpreise sind mit jeweils 5000 Euro dotiert. 
 
Wer es  braucht kann sich ja im nächsten Jahr casten lassen.
 
Der Förderer: