Gesetz gegen Dschihadisten ? Überlegen und weinen.

Der Gesetzentwurf sieht vor das ausreisende, potentielleTerroristen den Personalausweis abgeben. Ein Mann will sich für den Terrorismus an Waffen und Sprengstoff in einem Camp ausbilden lassen. Dann hat er vor für den IS zu kämpfen, d.h. Männer, Frauen und Kinder wird er töten oder Entführte Köpfen und verbrennen. Jetzt nachdenken!

Dieser Mann kommt vor seiner Ausreise auf die Polizei-Dienststelle gibt seinen Ausweis ab und zahlt auch noch seine Gebühr dafür. Hallo Bundesregierung, potentielle Mörder sind keine Beamten und gute Menschen. Dieser Gesetzentwurf zeigt die ganze Hilflosigkeit unseres Gesetzgebers.