Griechenland – Die Vergangenheit vergisst nie

Der Eintritt der Griechen in den Euro war Betrug Die neuen Forderungen der griechischen Riegerung sind es wieder.

Griechenland hat einen Schuldenberg von mehr als 300 Milliarden Euro angehäuft. Für Finanzminister Varoufakis gibt es deshalb nur eine Lösung: einen Schuldenerlass. Damit liegt er allerdings falsch. Außerdem wird es ohne Kontrolle  kein Geld geben. Ansonsten könnte man das Geld der Eurosteuerzahler gleich verbrennen.

Die Griechen müssen auch begreifen das, wenn der Lutscher abgelutscht ist, nur noch der Holzstiel bleibt.