Keimtod – Jedes Jahr wird eine Kleinstadt ausradiert

Ja, es ist wahr jedes Jahr, jedes Jahr sterben 40.000 Menschen am multiresistenten Keim, sagen Experten. Die Zahl der Todesfälle steigt von Jahr zu Jahr und unsere Politiker sehen zu, wie die „Gesundheitsindustrie“, bis auf wenige Ausnahmen in Deutschland, weiterhin nur sehr kleine Schritte zur Verbesserung der Situation realisiert. Es geht nicht nur um bessere Hygiene sondern auch um vorbeugende Maßnahmen. In Deutschland reagiert man grundsätzlich erst wenn es Auffälligkeiten gibt, dann ist es aber meistens schon zu spät.

Seit Jahren machen die Niederländer es vor, wie es geht. Sie unterstellen, dass jeder „verkeimt“ ist. Darum kommt er erst auf die Isolationsstation. Nach der Untersuchung wird er dann an die Krankenabteilung weitergereicht. Damit ist die Holländische Bevölkerung nur noch zu 0,5% mit dem MRSA befallen und muss nicht mehr auf die Isolationsstation. Deutsche dagegen sind zu 20 %, Griechen und Italiener sogar zu 50 % mit dem Keim belastet.

Wir sind ein echtes Gesundheitsrisiko. Gerade als Einwanderungsland muss  aber die Bundesrepublik Deutschland viel mehr Druck auf die Gesundheitsindustrie ausüben. Es geht nicht nur um bessere Hygiene sondern um logistische Maßnahmen, bauliche Veränderungen, zeitintensivere Untersuchungen, damit mehr Personal usw..

Mit einem Wort, es würde teurer werden. Vielleicht gehen deshalb die Verantwortlichen ein höheres Risiko ein, um ihre Kosten zu drücken und das auf dem Rücken der Betroffenen. Hoffentlich denkt niemand: „Jedes Jahr werden in Deutschland 19 Millionen Menschen stationär behandelt, bei 40.000 Personen, also 0,25%, klappt es leider nicht. Wenn man heute noch den Arzt fragen muss, ob er in der Tageshektik daran gedacht hat sich die Hände zu desinfizieren, sind wir noch weit von der erfolgreich gelebten Praxis der Niederländer entfernt. Wenn das so weiter geht werden in den Krankenhäusern bald „Großstädte“ ausradiert. Unsere Politiker müssen endlich die gesetzlichen Rahmenbedingungen einer erfolgreichen Keimbekämpfung (MRSA) auf den Weg bringen. Es ist nicht mehr zu akzeptieren, dass der multiresistente Keim als „Gott gegeben“ hingenommen wird.